Maschinensicherheit

Maschinen- und Anlagensicherheit sind Themen, die sich speziell mit der Sicherheit an und um die Maschine beschäftigen.
Dazu zählen nicht nur Abnahmeprüfungen und wiederkehrende Prüfungen, sondern auch Effizienzsteigerung und dadurch Kostenoptimierung.


Wir wollen Ihnen dabei helfen, Ihre Maschinen sicherer und effizienter zu gestalten.
 

Ihr Vorteil:

  • Alles aus einer Hand
  • Rasche, unbürokratische Betreuung
  • Fachliche Kompetenz
  • Kostenersparnis durch individuelle Beratung und Betreuung

Prüfung von Verpackungen und Tanks nach dem GGSt bzw. GGBG/ADR und CSC (T9, ehem. B3)

Wer gefährliche Güter und Arbeitsstoffe transportiert, muss sich an das internationale Gefahrgutrecht (ADR/RID) halten.

Die von den Fahrzeugherstellern gefertigten Tanks und Behältnisse müssen ab der Herstellung und regelmäßig überwacht und kontrolliert werden. 

Wir prüfen und verlängern die Bescheinigung T9 (ehem. B3) gerne.

 

https://www.bmk.gv.at/dam/jcr:9ca6204a-7382-40b1-b1ee-aef130e5d2ec/ADR-2021-konsolidiert.pdf

Ein Gutes und Sicheres Jahr 2022 wünschen wir

Wir wünschen ein gutes und sicheres Jahr 2022!

 

Für das Jahr 2022 haben wir wieder neue Fokusthemen vorbereitet, zusammengefasst in einer Infobroschüre. Als Inlay auch wieder die jüngsten gesetzlichen und normativen Änderungen:

Prüfungen von Arbeitsmittel, Pruefpflichten

Es gibt eine Reihe an Prüfpflichten, als Sicherheitstechnisches Zentrum beraten wir dazu gerne.

ORF Interview als Sachverständiger bzgl. Aufzugunglück

Gerne konnte DI Stefan Glaser - Ziviltechniker und allgemeine Beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger - sein Expertise im Bereich Aufzüge und Arbeitssicherheit in einem Interview des ORF unter Beweis stellen.

Ausgestrahlt wurde das Interview am 10.02.2020.

Regelmäßige Prüfung nach §82b Gewerbeordnung

Immer wieder werden wir gefragt, weshalb eine regelmäßige Prüfung nach §82b Gewerbeordnung (GewO 1994) durchgeführt werden sollte, und das alle fünf bzw. sechs Jahre wiederholt werden muss.
Bei dieser Prüfung nach §82b GewO wird geprüft, ob

Aufzug Diagnose System ADS ausgezeichnet im Magazin INGenial

Wiederkehrende Prüfung von Arbeitsmittel

Abnahmeprüfungen wie auch wiederkehrede Prüfung sind unsere Kompetenz.

Wir prüfen Ihre Geräte nach den entsprechenden Gesetzen und Richtlinien, insbesondere der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) §7, §8, §9, jedoch auch weitere Prüfungen nach ASchG. Auch prüfen wir 

Dies betrifft insbesondere:

ADS - Aufzug Diagnose System

ADS- Aufzug Diagnose System- ist eine neue, innovative Methode zum Aufzeichnen und Beurteilung von Fahrkurven und Fahrkomfort für Aufzüge und Fahrtreppen. 

So wird eine objektive Aussage und Bewertung der Hebeanlage erstellt, ein Vorteil für Aufzugbetreiber, Aufzugshersteller und Wartungstechniker, für alte und neue Anlagen.

Tätig für die Sicherheit unserer Kinder: Spielplatzprüfungen

"Für die Sicherheit unserer Kinder freut es mich, für sichere Spielplätze zu sorgen" so Hr. Sitter, unser Spezialist für Spielplatzüberprüfungen, Sportgeräte, und Schultafeln.

 

Die Firma PM+S Ziviltechniker GmbH ist in vielen Gemeinden österreichs für die Sicherheit zuständig, von Magistratsbüros und deren Aufzüge, über Bauhöfe und deren Tore, Stapler und Hubgeräte bis zu Schulen, Turnhallen und Spielplätze.

Spielplatz-, Turngeräte-, Sportgeräte- und Schultafelprüfung

Wir beraten und prüfen für Spielgeräte, Spielplätze, Turngeräte und Turnhallen, Sportgeräte und Schultafeln auf Sicherheit gemäß ÖNORM A 2120, ÖNORM EN 1176 (oder gegebenenfalls nach alter ÖNORM S 4235) -  alles aus einer Hand:

Unsere Leistungen:

Elektroprüfung

Elektroprüfungen gemäß Elektroschutzverordnung (ESV) und Normen ÖNORM E 8001 (Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000 V und DC 1500 V), EN 50110-1 (Betrieb von elektrischen Anlagen) (ehem. ÖVE-E5 Teil 1/1989 (Betrieb von Starkstromanlagen))

Gewerbebehördliche Einreichprojekte

Wir unterstützen regelmäßig österreichweit unsere Kunden im Rahmen von gewerbebehördlichen Projekten.

Profitieren Sie von unser Erfahrung!

Unsere Leistungen:

  • Beratung
  • Erstellung von Einreichunterlagen
  • Erstellen von Messungen und Simulation der Auswirkungen
  • Kontakt zur Behörde
  • Teilnahme an Verhandlungen

Hebezeuge und Aufzüge

Abnahmeprüfungen wie auch wiederkehrede Prüfung sind unsere Kompetenz.

Wir prüfen Ihre Geräte nach den entsprechenden Gesetzen und Richtlinien, insbesondere der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) und Hebeanlagenbetriebsverordnung (HBV) sowie den einzelnen Landesgesetzen.

Spielplätze und deren Sicherheit

Oftmals wird Sicherheit auf Kinderspielplätzen vernachlässigt, meist ist man sich der Gefahren und Verantwortung nicht bewusst.
Sobald einem Kind jedoch leid geschieht, speziell bei mangelhaften Spielgeräten, ist es zu spät.

Beratung entsprechend MSV (CE-Kennzeichnung)

Das CE-Kennzeichen bzw. die EG-Konformitätserklärung ist die Erklärung des Herstellers laut EU-Verordnung 765/2008, dass das Produkt den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harminisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft festgelegt sind. 

Neuer Aufzugsprüfer Dipl.-Ing. Stefan Glaser

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Dipl.-Ing. Stefan Glaser, der nun ein weiterer Aufzugsprüfer bei der PM+S Ziviltechniker GmbH ist.

Durch seine bisherige Ausbildung und Erfahrung, insbesondere seine langjährige Tätigkeit bei Fa. Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH in Berlin bereichert er unser Team im Bezug auf Aufzüge enorm.

Wiederkehrende Prüfungen Krane, Ladekrane, Mobilkrane

Auch dieses Jahr sorgte ein Team der PM+S Ziviltechniker GmbH bei Fa. Johann Strauss für Sicherheit:

Wiederkehrende Prüfungen abgeschlossen: Sicherheit für Türen und Tore, Stapler, Arbeitskörbe, Fahrzeugkrane, Autokrane bis 200 Tonnen.

Eingebetteter Bild-Link

 

RSS - Maschinensicherheit abonnieren